Nürnberger Symphoniker

2. SYMPHONISCHES KONZERT

VIRTUOSE WELTEN

Sonntag, 24. September 2017, 16:30 Uhr Zu meinem Kalender hinzufügen
Meistersingerhalle, Nürnberg

Tickets zu € 34,00 / 31,00 / 28,00 / 22,00
ermäßigt € 17,00 / 15,50 / 14,00 / 11,00
Michail Glinka Ruslan und Ludmilla, Ouvertüre William Walton Violinkonzert h-Moll Peter Tschaikowsky Symphonie Nr. 4 f-Moll op. 36
Viviane HagnerViviane Hagner

Atemberaubende Orchestervirtuosität und akrobatisch-virtuoses Geigenspiel – im ersten Konzert des Sonntags-Abos stoßen wir in virtuose Welten vor. Brillant orchestrierte „Reißer“ der russischen Spätromantik stehen am Anfang und am Ende: Glinkas temporeiche Ouvertüre zur Oper Ruslan und Ludmilla und Tschaikowskys aufpeitschende und schamlos theatralische 4. Symphonie. Am Pult steht dafür DaYe Lin aus China, ehemaliger Schüler des Dirigenten-Altmeisters Seiji Ozawa, 2012 Gewinner des Internationalen Sir-Georg-Solti-Dirigentenwettbewerbs und seit Herbst 2016 Chef des Shenzhen Symphony Orchestra. In der konzertanten Mitte: das für Jascha Heifetz 1939 komponierte Violinkonzert des britischen Nationalklassikers William Walton – Musik zwischen entspannter Ruhe und ungezügelter Wildheit. Die großartige, international gefeierte deutsch-koreanische Geigerin Viviane Hagner gibt mit diesem außergewöhnlichen, hierzulande selten gespielten Werk ihr Debüt bei den Nürnberger Symphonikern.

Solistin
Viviane Hagner, Violine

Dirigent
DaYe Lin

 
Ermäßigung für Schüler, Studenten
und Inhaber des Nürnberg-Passes