Nürnberger Symphoniker
Headerbild Konzerte

1. SYMPHONIKER PLUS

EIN ABEND FÜR ROBERT SCHUMANN
Elke Heidenreich liest ...

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:00 Uhr Zu meinem Kalender hinzufügen
Nürnberg, Musiksaal in der Kongresshalle

Marc-Aurel Floros Eismeer, Konzertphantasie für Violine, Violoncello und Klavier Robert Schumann Klavierquintett Es-Dur (Auszüge) Johannes Brahms Klavierquintett f-Moll (Auszüge)
Elke Heidenreich (Foto: Isolde Ohlbaum)Elke Heidenreich (Foto: Isolde Ohlbaum)

Robert Schumann war die Galionsfigur der deutschen Romantik. Poetisch und neurotisch, stürmisch und stimmungsvoll, zeitgemäß und zukunftsweisend ist seine Musik. Wer war der Mensch dahinter, der mit seiner Frau Clara eine der großen Künstlerlieben des 19. Jahrhunderts lebte, der in seinem größten Bewunderer Johannes Brahms einen Rivalen fand, der den Tod im Rhein suchte und schließlich im Irrenhaus endete? Elke Heidenreich beleuchtet mit ihren feinen, einfühlsamen Texten die persönlichen Seiten der Künstler und ihr Verhältnis zueinander. Eigens für das Programm komponierte Marc-Aurel Floros die kammermusikalische Konzertfantasie Eismeer, die von Robert Schumanns seelischer Einsamkeit am Ende seines Lebens handelt.