Matthias Nothhelfer

Solo

Saki Takei

2. Horn

Péter Fekete

3. Horn/ stellv. Solo

Wolfgang Glassl

Lars Mechelke

MATTHIAS NOTHHELFER

Horn, Solo

Was wäre ich geworden, wenn ich nicht Musiker geworden wäre?
Eigentlich wollte ich ja mal Musiklehrer werden, aber das Hornspielen hat mich dann doch zu sehr begeistert. Musik nicht nur im Konzert zu vermitteln, macht aber immer noch Spaß. Von einem Studentenjob als Fahrradbote habe ich mich zugunsten meiner Finger und Zähne durch meinen Hornlehrer abbringen lassen.

Diesen Komponisten konnte ich noch nie leiden:
Die “Komponisten”, die an sich wunderbare Werke zum Gebrauch als Klingelton oder für Warteschleifen verunstalten.

Bei diesem Essensgericht werde ich schwach:
Kasseler mit Sauerkraut, Schwarzwälder Kirschtorte, dunkle Schokolade und bei großem Hunger auch Selbstgekochtes, nur nicht alles gleichzeitig.

Mein Vorbild aus der Geschichte:
Charlie Chaplin

Dieses Buch würde ich zum Lesen empfehlen:
Die Bücher von Maarten’t Hart und die Zamonienromane von Walter Moers

Wenn ich König von Deutschland wäre, würde ich…
Politiker vor jeder Verhandlung und Entscheidung eine Runde Kammermusik verordnen, damit sie mal aufeinander hören und an einem Strang ziehen und dann sicherheitshalber einer möglichst funktionierenden Demokratie zugunsten abdanken.

SAKI TAKEI

2. Horn

Was wäre ich geworden, wenn ich nicht Musikerin geworden wäre?
Lehrerin

Diesen Komponisten konnte ich noch nie leiden:
Elgar

Bei diesem Essensgericht werde ich schwach:
Bei vielem – außer bei Kiwis, die mag ich gar nicht

Mein Vorbild aus der Geschichte:
meine Mutter und meine Großmutter (aus der Geschichte ist mir leider niemand eingefallen…)

Dieses Buch würde ich zum Lesen empfehlen:
Shel Silverstein: “The Missing Piece”

Wenn ich Königin von Deutschland wäre, würde ich…

PETER FEKETE

Horn, 3. Horn, stellv. Solo

Was wäre ich geworden, wenn ich nicht Musiker geworden wäre?
Eigentlich wollte ich immer Musiker werden, aber ich könnte mich auch als Schauspieler vorstellen.

Diesen Komponisten konnte ich noch nie leiden:
Namentlich kann ich niemanden nennen (zum Glück erinnere ich mich nicht mehr daran), aber die experimentellen Komponisten kann ich nicht verstehen.

Bei diesem Essensgericht werde ich schwach:
Ungarisches Gulasch, aber wichtig: in Ungarn…:)

Mein Vorbild aus der Geschichte:

Dieses Buch würde ich zum Lesen empfehlen:
Sándor Márai: Kräuterbuch

Wenn ich König von Deutschland wäre, würde ich…
…absagen, zu viel Stress.

WOLFGANG GLASSL

Horn

LARS MECHELKE

Horn

Was wäre ich geworden, wenn ich nicht Musiker/Notenarchivar geworden wäre?
Vielleicht etwas zwischen Astronomie und Beachvolleyball

Diesen Komponisten konnte ich noch nie leiden:
Da gibt’s spontan keinen, aber ich freue mich immer über die Herren Mozart, Brahms und Bruckner.

Bei diesem Essensgericht werde ich schwach:
Oma’s Tomatensuppe, Mama’s „Saure Eier“ und Lasagne alla Lars 😉

Mein Vorbild aus der Geschichte:
Rein sportlich: Michael Jordan

Dieses Buch würde ich zum Lesen empfehlen:
GLÜCK kommt selten allein… von Dr. med. Eckart von Hirschhausen

Wenn ich König von Deutschland wäre, würde ich…
Jede Menge Sand aufschütten und Beachvolleyball spielen! Habe ich als König dann auch schon die Macht, die Sonne öfter scheinen zu lassen?