Nürnberger Symphoniker
Headerbild Konzerte

NÜRNBERG

BENEFIZKONZERT UNICREDIT

Freitag, 27. September 2019, 19:30 Uhr Zu meinem Kalender hinzufügen
Nürnberg, Musiksaal in der Kongresshalle

Richard Wagner Der fliegende Holländer, Ouvertüre Richard Strauss Vier letzte Lieder Peter Tschaikowsky Symphonie Nr. 4 f-Moll, op. 36
Amanda Majeski, SopranAmanda Majeski, Sopran

Benefizkonzert der UniCredit Bank zugunsten der Lebenshilfe Nürnberg e.V. und des Magazins Sechsundsechzig

„Sie hat genau die Art von leuchtender Sopranstimme, mit der Richard Strauss zeitlebens eine Liebesaffäre hatte.“ So schrieb kürzlich die Zeitschrift Opera News über die junge US-amerikanische Sopranistin Amanda Majeski – eine famose Strauss-Interpretin, die sich bereits international als Marschallin im Rosenkavalier, als Gräfin Madelaine im Capriccio und als Komponist in Ariadne auf Naxos profiliert hat. Im Benefizkonzert der UniCredit Bank singt sie Vier letzte Lieder, die zum Allerschönsten von Strauss gehören und sein Gesamtwerk verklärt beschließen – ein wunderbarer, milder Schlussakkord. Einen vehementen, sturmgepeitschten Auftakt gibt die Ouvertüre zu Der Fliegende Holländer, Wagners erster Erfolgsoper. Den kraftvollen Endpunkt des Konzerts setzt dann Tschaikowskys erste „Meistersymphonie“, die Vierte von 1877, mit ihrem rauschenden, festlichen Finale.

 

 

Solistin
Amanda Majeski, Sopran

Dirigent
Chefdirigent Kahchun Wong

Karten zu € 21,-/13,-*
*Ermäßigungen: Schüler/Studenten und Menschen mit Behinderung
ab 1. Juli 2019 bei den Geschäftsstellen der HypoVereinsbank in Nürnberg

Restkarten an der Abendkasse ca. eine Stunde vor Konzertbeginn
freie Platzwahl