Nürnberger Symphoniker

1. SYMPHONIKER PLUS

ALLMÄCHD, DER KUSZ!
Haikus und andere fränkische Besonderheiten

Freitag, 11. November 2016, 20:00 Uhr Zu meinem Kalender hinzufügen
Musiksaal in der Kongresshalle, Nürnberg

Tickets zu € 25,00 / 22,00 / 19,00
Gordon Jacob A Simple Serenade Wolfgang Amadeus Mozart Adagio und Allegro f-Moll KV 594 Jacques Ibert Deux Movements Eugène Bozza Trois Pièces pour une Musique de Nuit Jean Françaix Quatuor à Vents
Fitzgerald KuszFitzgerald Kusz

Er ist ein Meister seines Faches. Er ist es, der dem fränkischen Volk aufs Maul schaut, und das, was es sagt, in Literatur, in Kunst verwandelt: der Nürnberger Schriftsteller Fitzgerald Kusz. Sein Theaterstück Schweig, Bub!, 1976 im Schauspielhaus Nürnberg uraufgeführt, stand dort über Jahrzehnte auf dem Spielplan. Es wurde in dreizehn deutsche Dialekte übersetzt, kreuz und quer in Deutschland inszeniert und auch verfilmt. Das Beste daraus gibt Fitzgerald Kusz bei seinem musikalisch-literarischen Symphoniker-Plus-Programm zum Besten, dazu viele andere fränkische Besonderheiten wie zum Beispiel Nürnberger Haikus. Kostprobe gefällig? Deä wech is es ziel / du redsd di leichd / iich find inn wech ned. Nicht verstanden? Egal: Das Original spricht für sich! Für die eloquente musikalische Umrahmung des pfiffigen Abends sorgt das Holzbläser-Quartett der Akademisten der Nürnberger Symphoniker.